Energiesparen

Die stetig steigenden Energiekosten stellen eine zunehmende Belastung für viele Haushalte dar. Wie Sie der untenstehenden Informationsgrafik entnehmen können, verschlingt die Heizung mit durchschnittlich 78 % den weitaus größten Teil der Energie in einem Privathaus. Das liegt unter anderem daran, dass durch veraltete, schlecht gedämmte Fenster viel wertvolle Wärmeenergie verloren geht. Denn an keiner anderen Stelle der Gebäudehülle liegen warme Raumluft und kalte Außenluft so nah beieinander wie am Fenster.

Energiesparen mit neuen Fenstern

Moderne Kunststofffenster schaffen hier Abhilfe. Sie helfen, die Energieverluste zu minimieren, und machen sich so schnell bezahlt: Die Heizkosten sinken deutlich. Davon profitiert durch weniger Heizungsemissionen auch die Umwelt – und das Wohnklima verbessert sich spürbar. Neue Fenster mit hochdämmenden Profilen und Wärmeschutzverglasung isolieren durch ein ausgeklügeltes Luftkammersystem mittlerweile ähnlich gut wie massive Wände. Die Dichtungssysteme schützen wirkungsvoll vor Feuchtigkeit und Zugluft. All das sorgt für mehr Behaglichkeit in Ihren Wohnräumen – bei niedrigeren Heizkosten.

Energieverbrauch im Privathaus

1% Licht
2,5% Waschen
3% Kühlen
4,5% Sonstige
11% Warmwasser
78% Heizen

Alte Fenster verschwenden Energie!

Ein Blick auf den sogenannten Uw-Wert, der den Wärmedurchgang dokumentiert, macht deutlich, wie viel Energie durch alte Fenster verloren geht: Fenster mit Einfachverglasung haben in der Regel einen sehr hohen Uw-Wert (4 bis 5 W/(m²K), in unsanierten Altbauten kann dieser Wert sogar noch wesentlich höher sein. Hier wird viel Wärmeenergie verschwendet. Auch Verbund- oder Isolierglasfenster, die in der Zeit bis 1995 eingebaut wurden, liegen immer noch bei durchschnittlich 3,0 W/(m²K). Ein nach heutigen Maßstäben viel zu hoher Wert!

Moderne Energiesparfenster aus Kunststoffprofilen in Verbindung mit beschichtetem Wärmeisolierglas erreichen dagegen ohne Weiteres einen Uw-Wert von weniger als 0,8 W/(m²K) – sie isolieren also etwa sechsmal besser als veraltete Fenster mit Einfachverglasung!

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.